Rezept für Ente gut, alles gut! | THOMY
0
30 Min
Einfach

Ente gut, alles gut!

Dass es für einen exotisch-feinen Salat nicht viele Zutaten braucht, beweist dieses Rezept. Ob das an der geräucherten Entenbrust, den Feigen oder unserem THOMY Dijonsenf liegt? Das werdet ihr am „Ente“ des Tages selbst herausfinden, wenn ihr es euch schmecken lasst.

Zutaten

Dieses Gericht wurde für 2 Portionen optimiert. Die Mengen und Zeiten können eventuell abweichen. Weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen findest du Heir

6 Scheibe
geräucherte Entenbrust
2 Stk
Feigen
2 Köpfe
Mini-Römersalat
2 El.
Granatapfel
30 g
Pinienkerne
3 El.
Essig
2 Kl
THOMY Dijonsenf
6 El.
Olivenöl
1 Prise
Salz, Pfeffer

test

test

Copy

Copy

Kopieren
Copy

Anweisung

30 Minutes

Schritt 1

10 Min
Salat putzen, waschen und abtropfen lassen. Feigen vierteln.

Schritt 2

10 Min
Essig, Dijonsenf und Pflanzenöl zu einer Vinaigrette verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

10 Min
Salat und Feigen mit der Vinaigrette marinieren. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten. Dann mit Entenbrust und Granatapfelkernen auf dem Salat anrichten.
Ente gut, alles gut!

Schritt 1 3

: Feigen, Mini-Römersalat

Salat putzen, waschen und abtropfen lassen. Feigen vierteln.

Ente gut, alles gut!

Schritt 2 3

: Essig, THOMY Dijonsenf, Olivenöl

Essig, Dijonsenf und Pflanzenöl zu einer Vinaigrette verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Ente gut, alles gut!

Schritt 3 3

: geräucherte Entenbrust, Feigen, Pinienkerne, Mini-Römersalat

Salat und Feigen mit der Vinaigrette marinieren. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten. Dann mit Entenbrust und Granatapfelkernen auf dem Salat anrichten.

Rezepte PDF

Go

Testing.

Eine Rezension schreiben

Ihre Bewertungen
Das Sprachkürzel des Kommentars.
Would you recommend this item?
Bilder
Sie haben 0 aus 6, welche für Entitäten Medieneintrag zulässig sind hinzugefügt.
Please fill the captcha field