Wasser blau, Essen wow! Die schönsten Grillplätze entlang der Seen

Erst wandern, dann essen Hier grilliert es sich besonders schön

Einige der schönsten Grillstellen der Schweiz liegen idyllisch an unseren schönsten Seen. THOMY Saucen einpacken, Grillgut verstauen, los gehts.

See Nr. 1: Brienzersee

Er steht etwas im Schatten, der Brienzersee im Berner Oberland. Im Schatten des Thunersees, weil er schneller erreicht ist. Aber manchmal auch einfach im Schatten der Bergflanken an seinem Südhang mit der Axalp. Dann ist er für Schwimmer noch kälter als der Thunersee, da näher an der Quelle der Aare.

Die Klassiker-Wanderung entlang des Brienzersees ist jene vom idyllisch gelegenen Iseltwald nach Giessbach mit seinen spektakulären Wasserfällen und dem altehrwürdigen Grandhotel. Die rund zwei Stunden könne“n auch die Kinder problemlos zurücklegen. Man hat sogar die Wahl zwischen zwei Wanderwegen: dem Uferweg und jenem, der nahe der Autobahn verläuft. Vom Panorama her ist der zweite auch interessant, fürs Grillieren ist aber der Uferweg geeigneter: Die sogenannte «Grillstelle Uferweg» liegt nach rund einem Drittel der Strecke direkt am Wegrand.

Ein wahres Bijou ist zudem das Grillhäuschen des Segelclubs Iseltwald, gleich nach Dorfausgang. Dieses sollte allerdings im Voraus gemietet werden. Ein Zeichen von Qualität.

Die perfekte THOMY Grillsauce für den Brienzersee: Chili mit Jalapeños. Wie schon geschrieben, wir sind am schattigen Ufer eines bergigen Sees. Ein bisschen Hitze schadet nie.

Lage auf Google Maps

See Nr. 2: Lac de Joux

Ein Geheimtipp. Erst noch ein ziemlich grosser. Der Lac de Joux versteckt sich hinter der ersten Jurakette, unweit von Vallorbe. Frankreich ist nahe.

Eine Seeumrundung ist ein ziemliches Wander-Unterfangen. Wir sprechen von 23 Kilometern und damit etwa 5,5 Stunden. Als Startort bieten sich Le Sentier, am Südwest-Ende des Sees, oder L’Abbaye im Nordosten an. Selbstverständlich muss man nicht ganz um den See rum (immerhin, es ist flach dort), sondern man kann eine einzelne Etappe auswählen.

Nur: Wer grillieren will, sollte schauen, dass man am Ufer bei Les Tâches vorbeikommt. Dort ragt eine kleine, waldige Halbinsel in den See hinein, auf welcher sich das Wassersport-Unternehmen Altitude 1004 befindet. Ja, auf 1004 m ü. M. kann auch Wassersport betrieben werden, ob SUP, Windsurfen oder ganz einfach mit dem Pedalo. Auf der Halbinsel gibt es viele kleinere Brätli-Stellen.

Die perfekte THOMY Grillsauce für den Lac de Joux: Honig-Senf-Sauce. Hinter der Grenze beginnt die Region Franche-Comté, danach folgt das Burgund. Das bedeutet: Am Lac de Joux ist man näher an der Senf-Hauptstadt Dijon als an Zürich oder Basel.

Lage auf Google Maps

THOMY Mustert Sauce Grillfisch

See Nr. 3: Vierwaldstättersee

Das Zentrum der Schweiz, geografisch und historisch. Auf einer Wiese in der Nähe des Sees trafen sich 1291 drei wackere Eidgenossen, heisst es jedenfalls. Hier erhebt sich die «Königin der Berge», die Rigi. Hier tauchen Touristen aus Asien in Luzern in ganz viel Swissness ein: jedenfalls in anderen Jahren … Der See ist auch Schauplatz eines der bekanntesten Volkslieder der Deutschschweiz: «Vo Luzärn gäge Wäggis zue», wobei der Sänger nicht wandert, sondern das Schiff nimmt.

Denn: Es gibt Seen, die besser zugänglich sind als der Vierwaldstättersee. Aber auch so landen wir in Weggis. Ab Küssnacht am Rigi führt der Wanderweg durch Greppen und dann wieder runter Richtung See bis Hertenstein oder Weggis – oder sogar bis Vitznau, wenn man mag. Wer wirklich bis Vitznau mit seiner herrlichen, historischen Schiffstation will, muss indes 5,5 Stunden Marschzeit einrechnen.

Die vielleicht schönste Grillstelle am Vierwaldstättersee liegt am öffentlichen Badeplatz mit dem pittoresken Namen «Röhrli» auf halbem Weg zwischen Greppen und Weggis. Der Grill verfügt gar über eine Feuerschale, allerdings muss das Holz selbst organisiert werden.

Die perfekte THOMY Grillsauce für den Vierwaldstättersee: Mayonnaise. Das ist eine klassische Wanderregion, zu welcher jede und jeder Assoziationen hat. Wir wählen also einen THOMY-Klassiker.

Lage auf Google Maps

THOMY Spieße Rezept

See Nr. 4: Bodensee

Der Bodensee ist zwar minim kleiner als der Lac Léman, wegen der flacheren Umgebung erinnert er aber stärker ans Meer. Der «Ozean der Schweiz» ist für viele, die noch nichts ins Ausland wollen, das Reiseziel ihrer Wahl 2021.

Aber auch ein Tagesausflug durch eines der vielen kleinen Städtchen am Schweizer Ufer lohnt sich. Vielleicht will man beim Wandern auch für einmal nicht dem Wasser entlang, sondern einfach nur zum Wasser hin. Dafür kann man in Neukirch starten und die sieben Kilometer Richtung Arbon in knapp zwei Stunden zu Fuss zurücklegen. Typisch Thurgau: Der Weg führt entlang vieler Obstbäume von «Mostindien».

In Arbon lädt der Grillplatz beim Seepark, nördlich des Örtchens, ein. Direkt am «Meer» gelegen. Es lohnt sich aber unbedingt auch, kurz durch die Stadt zu flanieren: Arbons Altstadt überrascht mit einigen pittoresken Winkeln. Die perfekte THOMY Grillsauce für den Bodensee: Chimichurri mit Kräutern. Der Bodensee hat etwas von weiter Welt, deshalb wählen wir die Sauce aus dem fernen Argentinien. Eigentlich passt diese aber an jeden See. Denn Wasser macht Lust auf Fisch – und auch dazu passt Chimichurri.

Lage auf Google Maps

THOMY Chimmichurri Rezept
ZURÜCK ZUM MENÜ

Tipps & Tricks