Feiertag «around the world»: Dann und so feiern (und grillieren) die anderen

Eine Weltreise von Australien bis in die USA: Die grossen Grill-Feiertage rund um den Globus

Schweizer Nationalfeier-Grill-Tag? Der 1. August natürlich. Aber rund um die Welt gibt es an ganz vielen Tagen Grund zum Grillieren und andere Länder zu feiern.

1. Januar: Südafrika

Es ist für Europäer eine merkwürdige Feststellung, aber: Für Hunderttausende Menschen liegt Neujahr im Sommer. Für jene nämlich, die auf der Südhalbkugel leben. In Südafrika ist der 1. Januar der perfekte Tag für einen Braai, meist schon zum Zmittag. Am sommerlichen Strand von Durban sorgen all die Grillfeuer meist für eine einzige Rauchglocke.

1. Januar: Kuba

Die Karibik-Insel hat einen sehr speziellen Termin als Nationalfeiertag, nämlich den 1. Januar. Am frühen ersten Morgen des Jahres 1959 floh Diktator Fulgenico Batista in die Dominikanische Republik. Das war wohl sein guter Vorsatz fürs Jahr ... Sein Abgang bedeutete den Sieg für Fidel Castro und seine Revolutionäre. In Kuba ist das wohlgemerkt weniger ein Grill-Tag, sondern einer für Militärparaden und lange Reden. Ausserdem ist Kuba für vieles bekannt; aber weniger für kulinarische Höhenflüge.

26. Januar: Australien

«Australia Day» heisst der Nationalfeiertag Down Under prägnant. Der Termin ist umstritten, weil einst an einem 26. Januar die erste britische Flotte in Sydney landete. Es geht also nicht wie in anderen Ländern um Unabhängigkeit, sondern eigentlich ums Gegenteil. Australien feiern mit einem «Barbie», wie sie das Barbecue auch nennen. Auf den Grill kommen auch für uns speziell wirkende Tiere wie Emu und Känguru.

1. Februar (2022): China

Das chinesische Neujahrsfest ist mittlerweile rund um die Welt ein Ereignis. Es gilt als wichtigster traditioneller chinesischer Feiertag und fällt auf einen Neumond zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar. Süsses Essen gilt als Glücksbringer an diesem Tag; es soll das neue Jahr süssen. Grill spielt eigentlich nur die Nebenrolle, vielleicht ist es bei uns aber der geeignete Tag, um mitten im Winter den Tischgrill auszupacken und das Essen mit der THOMY Grillsauce Sweet & Sour mit Paprika zu verfeinern.

Sweet Paprika Salat

 

25. Mai: Argentinien

Auffällig, dass die meisten Länder ihren Nationalfeiertag in der warmen Zeit haben. Eine Ausnahme ist Argentinien, steht doch dort am 25. Mai langsam der Winter vor der Tür, und besonders im Süden des Landes und in den Anden kann dieser hart und lang werden. Am 25. Mai 1810 hatte Argentinien die Unabhängigkeit von Spanien proklamiert. Das typisch argentinische Barbecue ist Asado, bestens passt hier die THOMY Grillsauce Chimichurri mit Kräutern.

Chimmichurri Steak

30. Mai (2022): die USA

Moment, haben die USA nicht am 4. Juli ihren Nationalfeiertag? Na klar. Aber der traditionelle Barbecue-Tag ist eher der Memorial Day, der letzte Montag im Mai. Der Hintergrund ist (wieder mal) ein äusserst ernsthafter: Man gedenkt den im Krieg Gefallenen. Aber viele Amerikaner machen ganz einfach die Brücke, grillieren, feiern die kommenden Sommer. Also her mit Barbecue, Burger und Spareribs. Das volle Programm, komplettiert durch die THOMY Grillsauce BBQ mit Brandy Note.

Thomy BBQ Rezept

2. Juni: Italien

Spontan interessieren uns dabei eher Pizza und Pasta. Aber man kann zu Ehren der Festa della Repubblica gerne auch mediterran grillieren. Am 2. Juni 1946 fand einst die Volksabstimmung über die Gründung einer Italienischen Republik statt. Das Ergebnis bedeutete die definitive Abkehr von Monarchie und von Faschismus.

14. Juli: Frankreich

«Aux armes, citoyens.» Mitten im Sommer 1789 machte die Pariser Bevölkerung mehr als nur ein Feuerchen in der Bastille; sie machte das Gefängnis im Osten der Stadt komplett dem Erdboden gleich. Vielerorts in Frankreich wird nun am «14 juillet» der Grill hervorgeholt. Im Heimatland des «moutard» passt THOMY Senf zur Grillade oder die provenzalische THOMY Grillsauce Aïoli.

1./2. November: Mexiko

Mexiko hat zwar einen Nationalfeiertag (16.9.), aber die Tage, die wir mit diesem Land assoziieren, sind die ersten des Novembers: Dia de Muertos, an dem man den Verstorbenen gedenkt. Bei uns wird weit, weniger farbenfroh, Allerheiligen und Allerseelen begangen. Mexikanisch grillieren? Das ist die Gelegenheit dazu. Wenn das Wetter denn mitspielt. Auf den Tisch gehört die THOMY Grillsauce Salsa mit Tomate & Paprika. Oder Chili mit Jalapeños. Oder beides.

 

 

 

ZURÜCK ZUM MENÜ

Tipps & Tricks